In dieser Rubrik finden Sie Tiere, die von Privatpersonen im Rahmen privater Tierschutzinitiativen vermittelt werden.

Bitte beachten Sie: Diese Tiere sind dem Tierschutzverein Ebersberg nicht bekannt und werden auch nicht über den Verein vermittelt. Die Tiere sind NICHT in der Fundtierauffangstation untergebracht und werden auch nicht von dort aus vermittelt.

Sämtliche Rückfragen sind ausschließlich an die genannten Privatvermittler zu richten, der Tierschutzverein Landkreis Ebersberg e.V. übernimmt keinerlei Haftung über Vermittlung, Gesundheitszustand, Platzkontrolle oder Vermittelbarkeit dieser Tiere insgesamt!

Reklamationen zu Tieren aus der Privatvermittlung, egal welcher Natur, richten Sie bitte ausschließlich dorthin.

 

Das große Kaninchenmädchen Isabel konnte aus schlimmsten Verhältnissen gerettet werden. Isabel hatte ihr Leben lang in einem winzigen Stall (60 x 60 cm) vor sich hinvegetieren müssen und es ist ein Wunder, daß sie noch am Leben ist. Als sie geholt wurde, hatte sie eine aufgeweichte Semmel und ein paar Halme gefrorenes Gras im Stall, kein Heu, kein Stroh, nur Dreck. Isabel ist ein Schecken-Mix, sie wiegt 5,5 kg und ist 2 Jahre alt. Mittlerweile ist Isabel auch bereits kastriert und tierärztlich untersucht und wartet nun auf einen Traumplatz mit netter Kaninchengesellschaft, wo es ihr ab jetzt nur noch gut gehen soll. Daß das neue Zuhause entsprechend großzügig und kaninchengerecht sein sollte, also natürlich auch ohne Käfighaltung, versteht sich ja von selbst. Auf Wunsch kann Isabel vor der Vermittlung gerne noch geimpft werden, ansonsten würde aber eine Impfung im kommenden Frühjahr völlig ausreichen.

Kontakt: Christine Schlicht, Tel. 08124 / 9073966 oder christine.schlicht@t-online.de

 

Die beiden 2,5 Jahre alten, wunderhübschen Lohkaninchen Josy (braun) und Felix (schwarz) suchen gemeinsam ein tolles, kaninchengerechtes Zuhause in Innenhaltung. Josy und Felix sind sehr aufgeschlossen und menschenbezogen. Leider hat Josy ein erblich bedingtes Glaukom, das dauerhaft und lebenslang mit Augentropfen behandelt werden muss, um den Augendruck im Normalbereich zu halten. Das klappt sehr gut und der Druck war bisher bei allen Kontrollmessungen völlig normal. Die Augentropfen benötigt Josy dreimal täglich und das lässt sie auch völlig problemlos zu. Sowohl Josy als auch Felix sind natürlich kastriert und auch ansonsten tierärztlich durchgecheckt und topfit. Auf Wunsch können sie vor der Vermittlung gerne noch geimpft werden, ansonsten würde aber eine Impfung im kommenden Frühjahr völlig ausreichen. Für die beiden Zwerge (Josy wiegt 1,7 kg und Felix 2,1 kg) werden verantwortungsbewusste Kaninchenfreunde gesucht, die sich von Josys kleiner Einschränkung nicht abschrecken lassen und den beiden ein schönes und abwechslungsreiches Zuhause ermöglichen wollen. Gerne könnten Josy und Felix auch zu anderen, bereits vorhanden Kaninchen dazu vermittelt werden.

Kontakt: Christine Schlicht, Tel. 08124 / 9073966 oder christine.schlicht@t-online.de

 

Willy wurde abgegeben, nachdem seine Partnerin von einem Marder getötet wurde. Bis dahin hatte er es auch nicht besonders schön im Leben, doch das soll sich nun schleunigst ändern und deshalb wird für den 7 Jahre alten, netten und freundlichen Widderbub ein gemütliches Zuhause gesucht. Willy hat einen leichten chronischen Schnupfen, wobei er nie eine wirklich richtige „Rotznase“ hat, sondern einfach immer wieder sehr oft niesen muß (eine Keimbestimmung kann gerne noch durchgeführt werden). Grundsätzlich ist Willy aber topfit und hat richtig guten Appetit. Er ist wiegt 2,5 kg und ist selbstverständlich kastriert. Menschen gegenüber ist Willy sehr aufgeschlossen und ziemlich unerschrocken und zudem ist er auch noch absolut stubenrein. Für das nette Kerlchen wird ein geräumiges, kaninchengerechtes Zuhause in Innenhaltung mit einer netten Kaninchendame gesucht, damit Willy endlich wieder Jemanden zum Kuscheln hat.

Kontakt: Christine Schlicht, Tel. 08124 / 9073966 oder christine.schlicht@t-online.de