Ataxie-Kätzchen FELINE

Das inzwischen 10 Monate alte Ataxie-Kätzchen Feline (geb. ca. April 2022) ist in einem sog. Animal Hoarding-Haushalt zur Welt gekommen und hatte dort nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für einen guten Start in ein glückliches Katzenleben. Als Feline gerettet wurde, war sie geschätzt 6 Monate alt und wog gerade einmal 1,0 kg. Ob sie überhaupt überleben würde, war nicht sofort klar. Die Ataxie ist vermutlich vererbt, da mehrere Katzen aus dem gleichen Haushalt ebenfalls an Ataxie leiden. Auf ihrem Pflegeplatz hat sich Feline inzwischen wirklich gut erholt und zu einer wunderhübschen Samtpfote entwickelt, der zu ihrem großen Glück nur noch ein eigenes, liebevolles Zuhause fehlt. Die Ataxie ist glücklicherweise nicht extrem ausgeprägt. Im Vergleich zu vor ein paar Wochen hat sich Felines Koordination sehr verbessert und stabilisiert. Dennoch braucht sie im Alltag z.B. für den Kratzbaum ein paar Zwischenstufen um auch wirklich auf allen vieren zu landen. Fremden gegenüber ist Feline nach wie vor sehr schüchtern, doch bei ihrer Pflegemama ist sie sehr verschmust und anlehnungsbedürftig und natürlich altersgemäß sehr verspielt. Feline kann entweder als Zweitkatze zu einer bereits vorhandenen, im Alter passenden Samtpfote dazu vermittelt werden oder aber auch gemeinsam mit einem anderen Kätzchen von ihrer momentanen Pflegestelle ins neue Zuhause umziehen (entweder mit ihrer Schwester Bambi oder mit dem kleinen ängstlichen Kater Stitch). Feline sucht ein Zuhause in Wohnungshaltung mit einem abgesicherten Balkon. Mittlerweise ist Feline auch bereits kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt.

Kontakt: Christine Schlicht, Tel. 08124-9073966 oder christine.schlicht@t-online.de