Die Beiden hatten Glück im Unglück.....abgelegt am Straßenrand wie Abfall, so wurden sie von einer Tierschützerin gefunden. Hilflos und orientierungslos, denn ihre Augen waren total verklebt, waren sie dem Tod ausgeliefert. Maya wog grade mal 200 Gramm und Kira das Doppelte. Aber, wie es der Zufall oft will, kam der richtige Mensch zur richtigen Zeit und so wurden sie gerettet. Mayas Augenlicht konnte leider nicht mehr gerettet werden. Kira hat ein Auge verloren, das andere ist auf dem Weg der Heilung. Sie sind jetzt beide stabil, sodass einem Umzug in ein neues Heim mit gesichertem Balkon oder Terrasse nichts mehr im Wege steht.

Wie bei blinden Menschen, sind auch bei den Tieren die das Augenlicht verloren haben, alle anderen Sinne geschärft. Sie hören extrem gut, sind extrem zutraulich und verschmust und genießen die Geborgenheit. Es werden Menschen mit Zeit und Liebe gesucht, die diesen beiden wunderbaren Wesen ein lebenslanges, gutes Zuhause geben.

Mehr info unter Telefon 0163 / 6954866