Die drei Geschwister Mira (geb. 04/2017) , Bernie (geb. 09/2016) und Rudi (geb. 09/2016) wohnen momentan auf einem Pflegeplatz, nachdem sie ihre bisherige Heimat verloren haben. Da sie mit uns Menschen zuvor noch keine besonders guten Erfahrungen gemacht haben, sind sie momentan natürlich noch entsprechend skeptisch und scheu. Hier sind Menschen mit Geduld, Zeit und Einfühlungsvermögen gefragt, die von den Katzen erst mal gar nichts erwarten und ihnen all die Zeit lassen, die sie eben brauchen werden um sich einzugewöhnen. Rudi ist von den dreien der erste im Bunde, der schon mal seinen ganzen Mut zusammennimmt und gemerkt hat, daß eine streichelnde Menschenhand im Grunde gar nicht so schlecht ist. Bernie schließt sich auch schon immer mehr seinem Bruder an und ist höchstinteressiert, aber er findet alles noch sehr unheimlich. Nur Mira bleibt lieber noch etwas auf Sicherheitsabstand, wobei ihr Interesse an dem ganzen Geschehen um sie herum auch von Tag zu Tag größer wird. Was das Trio mit allen scheuen Katzen gemeinsam hat, ist daß sie extrem sozial und verträglich sind. Natürlich müssen Mira, Bernie und Rudi nicht zwingend zusammen vermittelt werden. Sie könnten ebenso auch einzeln zu einer bereits vorhandenen, netten Samtpfote dazu vermittelt werden. Ein zutraulicher, verträglicher und etwas mutigerer Artgenosse, an dem sie sich orientieren und anschließen könnten, würde ihnen ganz bestimmt sehr gut tun. Mira, Bernie und Rudi sind natürlich bereits kastriert, geimpft, entwurmt und tätowiert und wären somit startklar für den Umzug ins neue Zuhause. Wir möchten die drei ausschließlich als Wohnungskatzen vermitteln, am liebsten mit einem katzengerechten, abgesicherten Balkon. Da wir wissen, wie schwierig es ist, mit einer scheuen Katze beispielsweise zum Tierarzt zu gehen oder sie im Krankheitsfall zu behandeln, stehen wir den neuen Besitzern selbstverständlich auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

Kontakt: Christine Schlicht, Tel. 08124-9073966 oder christine.schlicht@t-online.de